30. 04.Donnerstag
19.30 Uhr

Doris Day, Weltstar der 1950er- und 1960er-Jahre, wurde immer wieder in die Schublade der biederen Sauberfrau gesteckt, in die sie eigentlich nicht hineinpasste. Hiermit war es spätestens vorbei, als sie Mitte der 1970er-Jahre ihre Autobiografie veröffentlichte und munter ihr Image demontierte.

Ungeschönt erzählte sie von ihren gescheiterten Ehen, von ...

Karten
19. 05.Dienstag
19.30 Uhr

Am 29. Mai 2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten »Islamischen Staat«. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für ...

Karten
20. 05.Mittwoch
19.30 Uhr

Am 29. Mai 2015 erscheint in der renommierten türkischen Tageszeitung Cumhuriyet ein Artikel über geheime Waffenlieferungen der türkischen Regierung an den sogenannten »Islamischen Staat«. Der Autor ist der Chefredakteur der Zeitung, Can Dündar. Kurz darauf stellt der türkische Staatspräsident Erdogan Strafanzeige und fordert für ...

Karten
25. 05.Montag
19.30 Uhr

Fünf Jahre Leben zwischen Frankreich und Algerien inspirierten Hervé Koubi mit seinen Tänzern zu einer Zeitreise zu den vergangenen Kulturen der sogenannten barbarischen Völker rund um das Mittelmeer. Er entdeckt, dass die verschiedenen Kulturen bis in die Gegenwart hinein in uns weiterleben und dass sie die heutigen orientalischen und westlichen ...

Karten
27. 05.Mittwoch
19.30 Uhr

Zwei Häuser – eine Familie: Die Schroffensteins unterteilen sich in die Häuser Warwand und Rossitz. Sie verbindet ein uralter Erbvertrag: Stirbt der eine Zweig aus, erhält der andere den gesamten Besitz desselben. Das schürt seit Anbeginn Misstrauen. Als ein Junge ertrinkt, brodelt es gewaltig in der Gerüchteküche. Der Mordverdacht ...

Karten
28. 05.Donnerstag
19.30 Uhr

Zwei Häuser – eine Familie: Die Schroffensteins unterteilen sich in die Häuser Warwand und Rossitz. Sie verbindet ein uralter Erbvertrag: Stirbt der eine Zweig aus, erhält der andere den gesamten Besitz desselben. Das schürt seit Anbeginn Misstrauen. Als ein Junge ertrinkt, brodelt es gewaltig in der Gerüchteküche. Der Mordverdacht ...

Karten
11. 06.Donnerstag
19.30 Uhr

1987 in Nizhni Nowgorod, Russland, geboren, übersiedelte Igor Levit im Alter von acht Jahren mit seiner Familie nach Deutschland. Sein Klavierstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover absolvierte er mit der höchsten Punktzahl in der Geschichte des Instituts.

Igor Levit ist Preisträger des »2018 Gilmore Artist ...

Karten
demnächst