1. Programm
  2. Vorstellung

Musik

Hair – Das Kult-Musical

Von Galt MacDermot

Wir bedauern sehr, dass die Veranstaltung »Hair – Das Kult-Musical« am Samstag, 16.10.2021 aufgrund verordneter Quarantänemaßnahmen abgesagt werden muss und bemühen uns um einen Ersatztermin. Bis auf  Weiteres behalten die Karten ihre Gültigkeit und wir informieren Sie in Kürze telefonisch oder per Mail. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seit mehr als einem halben Jahrhundert begeistert das legendäre Musical ein weltweites Publikum. Kraftvoll, frech, bunt und voller Energie – die mitreißende Mischung aus Tanz, Musik und Flower-Power verkörpert das Lebensgefühl einer ganzen Generation.

USA im Jahr 1967: Die Studentenbewegung träumt von einer pazifistischen Gesellschaft ohne Rassentrennung und Hierachien, als der junge Claude mit seinem Einberufungsbefehl für den Vietnam-Krieg nach New York kommt. Dort trifft er auf Berger und dessen Hippie-Freunde, die für Frieden und Freiheit demonstrieren. In der Folge erlebt Claude einen immer größer werdenden inneren Konflikt zwischen den Idealen seiner neuen Freunde und den konservativen Wertvorstellungen, mit denen er aufgewachsen ist. Soll er als Soldat gehorsam seinem Land dienen oder seinem Gewissen folgen und dafür Gefängnis und Ausgrenzung riskieren?

Vor dem politischen Hintergrund der späten 60er-Jahre bringt »Hair – Das Kult-Musical« mit Songs wie Aquarius, Black Boys oder Good morning starshine die Philosophie der Love-and-

Peace-Generation auf den Punkt: »Let the sunshine in!«

Mitwirkende

Regie: Franz-Joseph Dieken

Musikalische Leitung: Andreas Binder (in Verhandlung)

Choreografie: Sven Niemeyer (in Verhandlung)

Ausstattung: Volker Deutschmann, Sabine Kohlstedt, Yvonne Marcour

Texte: James Rado, Gerome Ragni (Deutsche Bearbeitung: Walter Brandin, Nico Rabenald)

Produktion: Altonaer Theater