Familie Flöz präsentiert ihr neues Maskentheaterstück. Auf dem Titelbild steht eine weibliche Figur im Brautkleid und dreht sich tänzerisch. Unter ihren Füßen befinden sich Müllsäcke, über ihr am Sternenhimmel hängt eine Diskokugel, die sich langsam auflöst.
  1. Programm
  2. Vorstellung

Schauspiel

Familie Flöz präsentiert »FESTE«

Die neue Produktion der Maskentheater-Company

In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Betriebshof, wird geliefert, geputzt, geräumt, bewacht und entsorgt. In einer poetischen Melange aus bitterer Tragik und düsterem Slapstick geben die liebenswerten Charaktere ihr Bestes, um die reibungslose Versorgung des prächtigen Hauses am Meer zu sichern.

Dazu verurteilt, schwach zu bleiben, kämpfen sie um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen. Aber plötzlich ist das Meer verschwunden und es bleibt nur eine Wüste aus Sand und Stein. Für einen Augenblick steht alles still. Doch die Musik spielt lauter, das Fest der Liebe soll weitergehen.

»FESTE« ist eine tragikomische Geschichte über die Jagd nach dem individuellen Glück – hinter der sich jedoch noch mehr verbirgt: Gleich den Engeln von Paul Klee, bezeugen die Masken mit ihrer stillen Unbeweglichkeit den tosenden Wahnsinn des Fortschritts.

Familie Flöz ist eine internationale Theatercompany mit Sitz in Berlin, die mit ihren Theaterstücken auf der ganzen Welt zu Gast ist.

Mitwirkende

Regie: Michael Vogel

Ausstattung: Felix Nolze, Mascha Schubert

Besetzung: Andrès Angulo, Thomas van Ouwerkerk, Johannes Stubenvoll

Produktion: Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg und Lessingtheater Wolfenbüttel