zurück zum Spielplan
04. 11. Montag, 19.30 Uhr, Großer Saal Eintritt frei

Afrika Mamas

A-cappella-Zulu-Sextett aus Südafrika | Weltmusik-Konzertreihe »Klangkosmos«

In ihren Gesängen spiegelt sich die faszinierende, mehrstimmige Vokaltradition der Zulu. Seit ihrer Gründung 1998 tourten sie bereits durch China und verschiedene europäische und afrikanische Länder. Mit der südafrikanischen Olympiamannschaft sind sie zu den Olympischen Spielen nach London gereist, wo sie gemeinsam mit anderen südafrikanischen Künstlern aufgetreten sind. Die Sängerinnen sind alle alleinerziehende Mütter. Sie thematisieren ihre sozialen Erfahrungen in ihrer Musik und setzen sich besonders für die Gleichberechtigung der Frau in der südafrikanischen Gesellschaft ein.

Die Weltmusik-Konzertreihe »Klangkosmos« begann im Jahr 2000 mit monatlichen Konzerten in Köln. Seitdem haben sich lokale Kulturorganisationen in über 30 Städten zu einem Netzwerk globaler Musik in Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossen. Mit mehr als 160 Ensembles aus fast 100 Ländern wurde der musikalische Reichtum der Welt bei Live-Konzerten vorgestellt. Das Lessingtheater gehört seit 2017 zu diesem Verbund, um auch in unserer Region internationale Ensembles und ihre Kultur präsentieren zu können.

Besetzung: Nonhlanhla Dube, Sindisiwe Jacqueline Khumalo, Ntombifuthi Maureen Lushaba, Zukiswa Johanna Majozi, Sibongile Avelinah Nkosi, Patricia Ntombifuthi Shandu

Foto: Artist Archive