1. Programm
  2. Vorstellung

Musik

52. Harzburger Musiktage

Internationale Festspiele. Eröffnungskonzert mit der NDR Radiophilharmonie. 50 Jahre Gesellschaft zur Förderung der Harzburger Musiktage!

Die Gesellschaft zur Förderung der Harzburger Musiktage begeht 2022 ihr fünfzigstes Gründungsjubiläum, welches mit einem besonderen Festivalprogramm gefeiert wird. Die NDR Radiophilharmonie unter Leitung von Erina Yashima und der Pianist Matthias Kirschnereit eröffnen die Festspiele im Lessingtheater.

Die allerersten Töne der 52. Harzburger Musiktage widmetdas Orchester mit einer Uraufführung dem jungen und mehrfach ausgezeichneten Komponisten Emanuel Reichert-Lübbert. Zu seinem durch das Meer inspirierten Auftragswerk »Echinodermata« möchte ihm die Gesellschaft zur Förderung der Harzburger Musiktage herzlich gratulieren und unter dem Festivalmotto »VERGESST UNS MEERE NICHT« gleichzeitig in Erinnerung bringen, wie gefährdet die Meere durch die gedankenlosen Verhaltensweisen der Menschheit geworden sind. Das anschließende Mozart Klavierkonzert mit dem Ausnahmepianisten Matthias Kirschnereit sowie Dvořáks 7. Sinfonie werden dem Publikum ebenfalls ein besonderes und musikalisch mitreißendes Erlebnis bieten.

Weitere Festivalinfos: www.harzburger-musiktage.de

Mitwirkende

Programm

Emanuel Reichert-Lübbert:

»Echinodermata« Uraufführung

Wolfgang Amadeus Mozart: 9. Klavierkonzert Es-Dur, KV 271 »Jeunehomme«

Pause

Antonin Dvořák: 7. Sinfonie d-Moll, op. 70