zurück zum Spielplan

Eine Weihnachtsgeschichte

Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl | Ein Bühnenmärchen mit Musik

Neu im Spielplan: Premiere im Lessingtheater am 1. Dezember 2016!

Sie ist – neben der Geschichte von Jesu Geburt – das vermutlich meisterzählte Literatursujet der Adventszeit: Charles Dickens »Weihnachtsgeschichte«. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfestes von vier Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker.

Durch die Musik und die geschickte Lichtregie werden Räume geschaffen – und doch spielt der literarische Text immer die Hauptrolle. Tempo, Rhythmus, Struktur der Novelle bleiben auch in der Lesefassung bewahrt. Zeitlos und aktuell erscheint diese 1843 erstmals veröffentlichte Geschichte. In der Interpretation von Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl erhält die Erzählung, trotz des moralischen Grundtons, eine unglaubliche Lebendigkeit. Beiden gelingt es, im Zusammenspiel mit der Bühnenmusik den typischen, skurrilen britischen Humor auf anrührende Weise herauszuarbeiten. Ein wunderbarer Adventsabend, der die Zuschauer auf das nahende Weihnachtsfest einstimmt.

Regie: Martin Mühleis
Komposition: Libor Sìma
Besetzung: Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl
Produktion: sagas Produktionen
Spieldauer: 110 Minuten

Foto: Stefan Nimmesgern