zurück zum Spielplan

Ein Apartment zu dritt

Romantische Komödie von Nick Hall

Lee, eine attraktive Lehrerin in den Dreißigern, hat sich spontan dazu entschieden, ihrem Leben neuen Schwung zu geben und dem Wohlstandsdasein mit Ehemann Bob zu entfliehen. Also beginnt sie ein neues Leben in einem New Yorker Apartment. Da die Miete hoch und das Geld knapp ist, ist es mehr als praktisch, dass es noch zwei Mitbewohnerinnen gibt: Pat und Tracy.

Hinter Tracy verbirgt sich allerdings keine Studentin, sondern ein attraktiver Student. Die eindeutige geschlechtliche Zuordnung von Tracy ist sehr schnell klar; nicht so einfach ist das mit der Identität der Hauptmieterin Pat. Mal tritt sie als Shirley Temple, mal als faszinierende Südstaatenschönheit, aber auch als Liz-Taylor-kopierende Cleopatra in Erscheinung. Mit ihren schnell entflammten Gefühlen gegenüber Tracy hält sie nicht lange hinterm Berg. Der interessiert sich allerdings mehr für Lee. Das Liebesdreieck bleibt nicht lange mit sich selbst beschäftigt, denn Lees Ehemann Bob versucht mit beständiger Hartnäckigkeit, seine Frau für sich zurückzugewinnen. Doch damit fangen die Verwirrungen erst richtig an.

Regie: Thomas Rohmer
Besetzung: Bernhard Bozian, Fernanda Brandao, Bela Klentze, Julika Wagner
Produktion: Theatergastspiele Fürth

Foto: Thomas Richter