zurück zum Spielplan

Die Zauberflöte (Ersatz für »Madame Butterfly«)

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Mit Trailer!

Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht beauftragt, ihre Tochter Pamina der Macht ihres Gegners Sarastro zu entreißen. Ausgerüstet mit einer Zauberflöte und begleitet vom Vogelfänger Papageno bricht er in Sarastros Reich auf, um Pamina zu befreien. Doch dort ist alles anders als erwartet. Sie werden von Sarastro Prüfungen unterzogen: Wenn sie die bestehen, soll jeder das Mädchen seines Herzens erhalten. Werden sie die nötige Standhaftigkeit besitzen? Werden sich die Kräfte der strahlenden Sonne oder die der Finsternis durchsetzen?

Mozarts wohl populärste und letzte Oper ist ein vielschichtiges Vermächtnis an die Nachwelt: Sie reicht von der volksliedhaften Vogelfänger-Arie, über Sarastros feierliche Hallen-Arie bis hin zur anspruchsvollen Rache-Arie der Königin der Nacht. Die märchenhafte Handlung mit komischen Elementen hat auch ernste Töne, verarbeitet freimaurerisches Gedankengut – Mozart selbst gehörte einer Loge an – und atmet den Geist der Aufklärung. »Die Zauberflöte« schafft es, den Einsteiger wie auch den versierten Operngänger zu begeistern, zu faszinieren und – nicht zuletzt – zu unterhalten!

Regie: Volker Vogel
Musikalische Leitung: Werner Seitzer
Ausstattung: Norbert Bellen
Produktion: Theater für Niedersachsen
Spieldauer: 190 Minuten

Fotos: Jochen Quast