zurück zum Spielplan
30. 09. Samstag, 19.30 Uhr, Großer Saal Karten

Die Poetry-Slam Landesmeisterschaften 2017

Das Finale für Niedersachsen und Bremen

Poetry-Slam – das sind Dichterwettstreite, bei denen die Poeten den Zuhörern ihre Texte vortragen, tosend laut und atemberaubend leise, zum Schreien komisch und bitterernst, nicht selten eine literarische Achterbahnfahrt. Dem Textvortrag sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Von Stand-up-Reimen bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa bis hin zur klassischen Kurzgeschichte ist alles erlaubt, was dem Auftritt Schliff, Rasanz und literarische Trefferquoten verspricht.

Die besten 30 Slammer*innen Niedersachsens und Bremens duellierten sich bei den Vorrunden in Wolfsburg, Braunschweig und Helmstedt wort- und gestenreich, um einen der begehrten Finalplätze zu ergattern. An diesem Abend kürt das Publikum aus neun Finalisten im Wolfenbütteler Lessingtheater ihre/n neue/n Landesmeister/in.

In Wolfenbüttel entscheidet sich zudem, wer die Bundesländer Niedersachsen und Bremen bei den Deutschsprachigen Meisterschaften 2017 in Hannover vertreten darf. Wer setzt sich am Ende die Krone auf und gewinnt die Poetry-Slam-Landesmeisterschaften 2017?

Moderation: Dominik Bartels

Foto: Yvonne Salzmann

Eine Kooperation mit »Pop(p)in Poetry Braunschweig«