zurück zum Spielplan

Der Sängerkrieg der Heidehasen

Das 50er-Jahre-Musical von James Krüss in einer kompletten Überarbeitung | Ab 8 Jahren | Für den Englisch-Unterricht geeignet

In Obereidorf grassiert die Langeweile. Zumindest sieht das Prinzessin Schnüffelnäschen so. Doch plötzlich vernimmt sie das Lied eines jungen Rammlers im Hof, der aber bald darauf verschwunden ist.

Zum Glück wird in ein paar Tagen der alljährliche Sängerkrieg der Heidehasen veranstaltet. Die Prinzessin stellt sich selbst als Hauptgewinn zur Verfügung und hofft, den unbekannten Sänger auf diese Weise anlocken zu können. Doch bis dahin hat der Besitzer der wunderschönen Stimme, der junge Hoppel Lodengrün, noch einige Abenteuer zu bestehen.

Ein Widersacher versucht, Lodengrün an der Teilnahme am Wettbewerb zu hindern und bedient sich dabei der fiesesten Tricks. Ohne es zu wissen, spielt Lodengrün ausgerechnet ihm einen Trumpf in die Hand.

Erzählt und gespielt wird das Geschehen von zwei Augenzeugen, dem derzeitigen Personal der Obereidorfer Häschendisco: Dem aus Bunnyland stammenden DJ HopHop und der Barkiepe Hasi. Deutsch-englisches Schauspiel mit Musik.

Regie: Karl-Heinz Ahlers
Ausstattung: Ines Glawe
Besetzung: Manuela Hörr, Mark Roberts
Produktion: Theater R.A.M., Theater für Niedersachsen
Spieldauer: 55 Minuten

Foto: Andreas Hartmann