zurück zum Spielplan

City of Angels

Swing-Musical in zwei Akten von Cy Coleman

Das mit fünf Tonys ausgezeichnete Musical ist eine clevere Parodie auf die Film noir-Klassiker der 1940er-Jahre. Die Handlung wechselt zwischen dem realen Leben des Drehbuchautors Stine und der Hollywood-Filmhandlung um den von ihm erfundenen, mit allen Wassern gewaschenen Privatdetektiv Stone, der in der Stadt der Engel (Los Angeles) einen komplizierten Fall lösen muss. Die ebenso intelligenten wie witzigen Texte, die raffinierten Bühneneffekte, das clevere Ineinandergreifen von Bühnen-Realität und Film-Fiktion sowie die Jazz-Swing-Big-Band-Musik machen »City of Angels« mit Recht zu einem echten Erlebnis für Musical-Fans.

Der US-amerikanische Komponist und Jazz-Pianist Cy Coleman (1929 – 2004), dessen bürgerlicher Name Seymour Kaufman lautete, begann seine musikalische Karriere bereits im zarten Alter von sechs Jahren mit Klavierkonzerten in der berühmten Carnegie Hall. Nach seiner Ausbildung zum Jazzpianisten schrieb er ein halbes Jahrhundertlang die Musik für zahlreiche Broadway-Musicals.

Regie: Henner Kallmeyer
Musikalische Leitung und Arrangements: Prof. Patricia Martin, Prof. Michael Mills
Choreografie: Prof. Karen D. Savage
Ausstattung: Beata Kornatowska
Produktion: Folkwang Universität der Künste (Abteilung Musical) und Theater im Rathaus Essen, Konzertdirektion Landgraf