zurück zum Spielplan

Arte Criminale

Krimi-Revue mit Killersongs und Mördergeschichten | »Mordsunterhaltung für alle Krimi- und Musikfans!« Max Moor

Wenn eine SoKo aus Musik- und Medienprofis auf die Bühne geht, wird es spannend. Vor allem, wenn Kurt Wallander auf Tom Waits,  Nancy Sinatra und Mackie Messer auf Håkan Nesser trifft. Unter dem Namen »Arte Criminale« bringt eine neue Formation die Essenz der kriminalistischen Erfolgselemente auf die Bühne: Spannend vorgelesene Kurzkrimis, inszenierte Killermomente und Songs, die abgründige Geschichten erzählen.

Volker Präkelt, Pianist und Autor von Hörspielkrimis, hat Textpassagen und Songs ausgesucht, die tiefe Winkel der menschlichen Seele ausloten. Zusammen mit Martin Langer und Achim Rafain entstanden hochpulsige und tiefgründige Bühnenversionen. Dazu kommt mit Susanne Hayo eine Sängerin, die mit Mordsstimme als Unschuldslamm oder Femme fatale gleichermaßen überzeugen kann. Zum Quintett wird »Arte Criminale« durch den Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher Sascha Rotermund. Krimi- und Musikfreunde erwartet eine Indizienkette aus emotionalen Songs und spannenden Geschichten, die in einer lockeren Rahmenhandlung miteinander verwoben sind.

Besetzung: Susanne Hayo (Gesang), Martin Langer (Schlagzeug und Gitarre), Volker Präkelt (Piano und Texte), Achim Rafain (Bass), Sascha Rotermund (Lesung und Gesang)

www.artecriminale.de