zurück zum Spielplan
04. 02. Sonntag, 19.30 Uhr, Großer Saal Ausverkauft

Fortenbacher´s Intimate Night

ABBA TRIBUTE macht glücklich!

Niemand kann es so wie sie: Fünf Jahre lang stand Carolin Fortenbacher in 1.200 Shows auf der Bühne des Hamburger Operettenhauses und verkörperte die Donna im ABBAMusical »Mamma Mia!« wie keine Zweite. Björn Ulvaeus höchstpersönlich hat die Songs mit ihr erarbeitet. Der Erfolg bei Presse und Publikum war überwältigend. Das Live-Album erreichte Platin-Status und wurde mit der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet.

Nach zehn Jahren, drei erfolgreichen Soloalben und zahllosen Konzert- und Theaterabenden ist es nun endlich soweit: Ihr erfolgreichstes Solo-Projekt »Fortenbacher‘s Intimate Night« widmet sich der schwedischen Supergruppe. Mit ihrem Bühnen- und Lebenspartner Sascha Rotermund an der Gitarre, Pirkko Langer am Cello sowie Achim Rafain am Bass durchstreift sie ihre ganz persönliche »Mamma Mia!«-Geschichte. Intim und »unplugged«, aber mit dem richtigen Groove.

Besetzung: Carolin Fortenbacher (Gesang), Pirkko Langer (Cello), Achim Rafain (Bass), Sascha Rotermund (Gitarre)

Foto: Thomas Leidig